Die Pionierin und Zeitzeugin des österreichischen Bio-Landbaus ist nicht mehr. Mit der Gründung der Fördergemeinsaft für gesundes Bauerntum gab sie den damals als Außenseitern geltenden Bio-Bauern ein Sprachrohr, sorgt für den Vertrieb der Produkte und war landauf und landab als Kämpferin für das naturgemäße Gärtnern unterwegs.

Helga Wagner wurde in jenem Jahr geboren, in dem mit dem landwirtschaftlichen Kurs von Rudolf Steiner der moderne Bio-Landbau geboren wurde. In ihrem Tun ging es zeitlebens um die Verbesserung des Bodens, um den Erhalt bzw. den Aufbau der Bodenfruchtbarkeit. Sie war ein Kind der biodynamischen Lehre, sah aber sehr klar die Vorzüge der organisch-biologischen Methode. Mit deren GründerInnen in der Schweiz und in Deutschland war sie ebenso eng verbunden, wie mit jenen in Österreich.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s